Datenbankauswahl für Einsteiger

Ich möchte mich mit Datenbanken beschäftigen und habe durchschnittliche Computer-Anweder-Kenntnisse. РWelches Datenbankmanagement-System ist das richtige für mich?

Diese oder eine so ähnliche Frage haben sich sicher schon viele Menschen gestellt. Wer jetzt DIE Empfehlung schlecht hin von mir erwartet, den muss ich leider enttäuschen. Es hängt doch viel mehr davon ab, welche Rahmenbedingungen gegeben sind. Hat jemand z.B. ein volles Office-Paket auf seinem Rechner installiert, das auch eine Datenbank РAnwendung enthält, so spricht meiner Meinung nach nichts dagegen, dieses für die ersten Schritte in Sachen Datenbank zu verwenden. Hat man das nicht zur Verfügung, dafür aber vl. einen Webspace auf dem ein MySQL Server standardmäßig läuft, so würde ich vorschlagen diesen zu nutzen.

Diese Empfehlungen gelten jetzt aber nur f√ºr die erste Phase des Lernens der Datenbankkenntnisse. Wenn man einmal einigerma√üen sattelfest im Umgang mit Tabellen, Datens√§tzen, Relationen und dergleichen ist, dann kann man sich gerne daran machen, ein „reiferes“ DBMS zu installieren, oder um weiter in die Tiefe des Datenbankwissens vorzudringen, auch einmal einen eigenen Datenbank-Server oder √§hnliches installieren.

Warum ich nicht gleich mit einer eigenen Installation eines „ordentlichen“ DBMS starten w√ºrde? – Ich glaube der Einstieg mit einfachem Erfassen und Abfragen von Daten macht einfach mehr Freude und weckt mehr Begeisterung f√ºr die Materie, als das Herumspielen an einigen Konfigurationsparametern und √§hnlichem deren Bedeutung einem zu Beginn noch gar nicht so bewusst ist.

In diesem Sinne, legen Sie los mit Ihrer eigenen Datenbank!

About

You may also like...

Your email will not be published. Name and Email fields are required